Köln (ots) –

Am Sonntag, 29. Oktober 2023, jährt sich zum 100. Mal die Gründung der Republik Türkei. Und das “KulturForum TürkeiDeutschland”, mit dem der WDR in der Vergangenheit wiederholt als Medienpartner zusammengearbeitet hat, begeht seinen 30. Geburtstag: Ein willkommener Anlass für einen kritischen Rückblick auf die hundertjährige Geschichte der Türkei und die aktuelle gesellschaftliche, politische sowie kulturpolitische Entwicklung des Landes.

Am Sonntagnachmittag finden im Kleinen WDR-Sendesaal zwei Gesprächsrunden statt: „Kulturaustausch – auf Augenhöhe?“ heißt die erste Runde mit den deutsch-türkischen Schriftstellerinnen Renan Demirkan und Tuba Sarıca, dem Autor Gerrit Wustmann sowie Osman Okkan vom “KulturForum TürkeiDeutschland”. Moderiert wird die Runde von WDR-Redakteur Murad Bayraktar (Sonntag, 15.00 Uhr). WDR 3 sendet die Aufzeichnung dieser Diskussion am Sonntag in “WDR 3 Forum” (18.04 Uhr).

Eine weitere Diskussionsrunde beginnt im WDR Funkhaus um 16.30 Uhr mit dem Titel „100 Jahre Republik Türkei – Ein kritischer Rückblick“ mit Lale Akgün (frühere SPD-Bundestagsabgeordnete), Oya Baydar (Autorin), Hasan Cemal (Journalist aus der Türkei), Ziya Pir (Politiker und Abgeordneter für die HDP im türkischen Parlament), Christiane Schlötzer (SZ, Türkei Korrespondentin aus Istanbul) und Günter Seufert (Türkei-Experte und Autor). Die Moderation übernimmt die Journalistin Banu Güven.

Der Gala-Abend beginnt ab 19.00 Uhr im Großen Sendesaal des WDR: Eröffnet wird die Veranstaltung durch den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir (B’90/Die Grünen), Anschließend gibt es eine weitere Gesprächsrunde mit Edzard Reuter (Ex-Manager), Berîvan Aymaz (NRW-Politikerin), Can Dündar (Journalist), Aslı Erdoğan (Autorin aus der Türkei), Günter Wallraff (Autor) und Deniz Yücel (Journalist). Abgerundet wird die Veranstaltung durch den musikalischen Input von Imran Ayata (E5, Türkiye und zurück) und einem kleinen Konzert von Alexandra Gravas und Mehmet Akbaş. Die Moderation haben Evren Zahirovic (WDR Cosmo) und Aydın Üstünel (Deutsche Welle). Alle Diskussionsrunden überträgt die Türkische Redaktion von Cosmo auf ihrem Facebook-Kanal live.

Pressekontakt:
WDR Kommunikation
Tel.: 0221 220 7100
Email: [email protected]
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots