München (ots) –

Seit dem 1. April 2024 ist Barbara Berner (52) als neue Leiterin der ARD-Koordination Ausland und Festivals tätig. Sie folgt auf Dr. Albrecht Bischoffshausen, der die ARD verlässt und die Geschäftsführung der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten übernommen hat.

Barbara Berner stammt aus München. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Passau und München begann sie 1998 beim Bayerischen Rundfunk im Justitiariat und betreute dort verschiedene Rechtsgebiete, insbesondere Rundfunkrecht, Europa- und Telekommunikationsrecht. Von 2002 bis 2016 war sie zudem die Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Rundfunks. Im Jahr 2007 wurde sie stellvertretende Justitiarin des Bayerischen Rundfunks und hatte diese Position bis zur Geburt ihrer Tochter im Jahr 2017 inne. Nach ihrer Elternzeit wechselte sie in die Gremiengeschäftsstelle des Bayerischen Rundfunks und war dort als Geschäftsführerin des Verwaltungsrats des Bayerischen Rundfunks tätig.

Die Koordination Ausland und Festivals betreut die Mitgliedschaft der ARD in der Europäischen Rundfunkunion (EBU) und kümmert sich in diesem Rahmen um die institutionellen Beziehungen zu anderen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Europa. Die Organisation von Preiseinreichungen bei nationalen und internationalen Festivals gehört ebenso zum Aufgabenbereich.

Pressekontakt:
ARD-Programmdirektion/Presse und Information
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots