Gütersloh (ots) –

– Madsack stärkt mit Erwerb eigenes journalistisches Angebot
– Carsten Coesfeld: „Madsack Mediengruppe ist ein ideales verlegerisches Zuhause für die DDV Mediengruppe.“

Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann gibt den geplanten Verkauf der DDV Mediengruppe an die Madsack Mediengruppe bekannt. Seit Anfang 2022 gehörte die DDV, die u.a. die „Sächsische Zeitung“ herausgibt, zum Unternehmensbereich Bertelsmann Investments.

Carsten Coesfeld, Vorstand für Investments und Financial Solutions bei Bertelsmann und CEO des Unternehmensbereichs Bertelsmann Investments, sagt: „Wir freuen uns, mit der Madsack Mediengruppe aus Hannover ein ideales verlegerisches Zuhause für die DDV Mediengruppe gefunden zu haben. Madsack gehört zu den erfolgreichsten und kreativsten Unternehmen auf dem deutschen Zeitungsmarkt. Ich bedanke mich bei allen Dresdener Kolleginnen und Kollegen für das langjährige gemeinsame erfolgreiche unternehmerische Schaffen, das von steter Veränderungsbereitschaft geprägt war. Der neue Eigentümer bringt alle Voraussetzungen mit, um die Erfolgsgeschichte der traditionsreichen ‚Sächsischen Zeitung‘ und anderer Unternehmensaktivitäten fortzuführen.“

Thomas Düffert, CEO der Madsack Mediengruppe, sagt: „Wir setzen unseren klaren Weg der letzten Jahre mit unverändert hohem Tempo fort: Digitalisierung von regionalem Qualitätsjournalismus auf Basis unserer Publishing-Plattform RND OnePlatform und eine aktive Rolle als Partner in der weiteren Konsolidierung des deutschen regionalen Zeitungsmarktes. Die DDV Mediengruppe ist mit einem tollen Team und viel Kreativität bisher schon einen erfolgreichen Weg gegangen. Der unternehmerische Ansatz von DDV und ihre starken Medienmarken passen hervorragend in unseren Verbund. Wir freuen uns auf die journalistische Kompetenz der Sächsischen Zeitung, die das RedaktionsNetzwerk Deutschland weiter stärken wird. Die DNA von Madsack ist Journalismus. Wir haben keinen Zweifel daran, dass privat finanzierter Journalismus auch in einer rein digitalen Welt ein erfolgreiches Geschäftsmodell sein wird und damit dessen Unabhängigkeit auch für die Zukunft sichert.“

Die DDV Mediengruppe ist eine 60-prozentige Tochter von Bertelsmann Investments sowie mit 40 Prozent der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft zugehörig, deren Anteil die Madsack Mediengruppe ebenfalls erwirbt. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen mit 85.000 Mitarbeitenden, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören das Entertainmentunternehmen RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato Group, Bertelsmann Marketing Services, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fondsnetzwerk Bertelsmann Investments. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 20,2 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Bertelsmann verfolgt das Ziel der Klimaneutralität bis 2030.

www.bertelsmann.de

Über Bertelsmann Investments

Bertelsmann Investments (BI) bündelt die globalen Venture-Capital-Aktivitäten von Bertelsmann sowie den Wachstumsbereich Bertelsmann Next. Der Venture-Capital-Arm umfasst die Fonds Bertelsmann Asia Investments (BAI), Bertelsmann India Investments (BII) und Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI) sowie ausgewählte Fonds- und Direktbeteiligungen u. a. in Europa, den USA, Brasilien, Südostasien und Afrika. Der Geschäftsbereich Bertelsmann Next treibt die unternehmerische Entwicklung neuer Wachstumsbranchen und Geschäftsfelder voran, u.a. in den Bereichen Digital Health, Mobile Gaming und HR Tech. Durch Bertelsmann Investments wurden bisher rund 1,7 Milliarden Euro in über 400 innovative Unternehmen und Fonds investiert. Bertelsmann Investments hält über sein Start-up- und Fondsnetzwerk aktuell über 300 aktive Beteiligungen weltweit.

Über die MADSACK Mediengruppe

Die MADSACK Mediengruppe setzt auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien. Zum Portfolio zählen 19 Zeitungstitel (u.a. Leipziger Volkszeitung, Hannoversche Allgemeine, Märkische Allgemeine, Kieler Nachrichten) und deren reichweitenstarke Digitalangebote. Die überregionale Medienmarke von Madsack ist das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Heute verzeichnen die Titel der MADSACK Mediengruppe bereits gut 230.000 reine Digital-Abos. Darüber hinaus beziehen mehr als 140.000 Abonnentinnen und Abonnenten die Kombination aus E-Paper und Print. Die Gesamtreichweite des RND beträgt über 90 Mio. Visits p.M. Zum Verbund gehören zudem diverse, auf Verlagsdienstleistungen spezialisierte Tochterunternehmen sowie Eigengründungen und Beteiligungen aus den Bereichen Film- und Fernsehproduktion, Digitalgeschäft, Post und Logistik, Werbung und Kommunikation. Die MADSACK Mediengruppe ist zu rund 77 % im Besitz zahlreicher Einzelgesellschafter, rund 23 % der Anteile hält die ddvg GmbH mit Sitz in Berlin.

Über die DDV Mediengruppe

Die DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG ist eine 60-prozentige Tochter von Bertelsmann Investments sowie mit 40 Prozent der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft mbH zugehörig. Mit ihren weit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt das Medienhaus zu einem der bedeutendsten Arbeitgeber in der Region Ostsachsen. Als Herausgeber der Sächsischen Zeitung und der Morgenpost Sachsen sowie der Online-Portale Sächsische.de und TAG24 gibt sie Orientierungshilfe, wirkt an der Meinungsbildung mit und setzt sich für die Lebensqualität und das wirtschaftliche Fortkommen der Region ein. Darüber hinaus engagiert sich die DDV Mediengruppe mit wachsendem Erfolg in vielfältigen Dienstleistungsbereichen. So gehören zur Gruppe inzwischen ein Reiseveranstalter, ein Postdienst sowie eine Messegesellschaft.

Pressekontakt:
Bertelsmann SE & Co. KGaA
Jan Hölkemann
Pressesprecher / Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 5241 80-89923
[email protected]
Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots