München (ots) –

Nach dem langersehnten Warten geht der große Schlagabtausch der Creator*innen-Giganten endlich in die zweite Runde: Am 25. November 2023 bebt der Düsseldorfer PSD Bank Dome für „The Great Fight Night“ live und kostenlos auf Joyn. Gastgeber Trymacs (3.400.000 Abonnent*innen auf Twitch) schickt insgesamt zwölf deutsche Streaming- und Social-Media-Größen in sechs Kämpfen in den Boxring: CrispyRob (2.030.000 Abonnent*innen auf YouTube) vs. Jonas Ems (2.870.000 Abonnent*innen auf YouTube), Simon von Tisi Schubech (916.000 Abonnent*innen auf YouTube) vs. Chefstrobel (218.000 Abonnent*innen auf YouTube), Regina Hixt (926.000 Follower*innen auf Instagram) vs. Tina Neumann (2.800.000 Follower*innen auf TikTok), BreitenBerg (180.000 Abonnent*innen auf Twitch) vs. The Franklin (335.000 Abonnent*innen auf YouTube), Anna Gazanis (1.700.000 Follower*innen auf TikTok) vs. Samantra (718.600 Follower*innen auf TikTok), Varion (1.600.000 Abonnent*innen auf YouTube) vs. July Pohl (2.300.000 Follower*innen auf TikTok). Wer tritt vor den Augen der Community in der Arena und im Joyn Livestream in die Fußstapfen von Trymacs und geht als „Fight Night Champion“ aus dem Ring. Offizielle Tickets für das beliebte Event gibt es ab sofort bei Ticketmaster (https://www.ticketmaster.de/artist/the-great-fight-night-tickets/1266364).

Joyn überträgt „The Great Fight Night“ am 25. November 2023 ab 18:00 Uhr kostenlos und exklusiv im Livestream. Ausgerichtet wird das Live-Event im PSD Bank Dome in Düsseldorf. Produziert wird das Format in Zusammenarbeit mit MediaTotal.

Über Joyn

Auf Joyn kommt das Beste zusammen: Fernsehen, wie man es kennt, und Streaming, wie man es nie mehr missen möchte. Easy eingerichtet, aber schwer wieder wegzudenken. Weil Joyn einfach keine Wünsche offenlässt: Joyn bietet ein umfangreiches kostenfreies Angebot mit zahlreichen Live-TV-Channels, Serien, Dokumentationen und Filmen auf Abruf, Mediatheken und Sportinhalten von ProSiebenSat.1 sowie weiterer Content-Partner, alles gebündelt auf einer Plattform. Noch mehr Entertainment bekommen Nutzer*innen mit dem Premium-Angebot Joyn PLUS+. Hier sind zusätzliche Pay-TV-Channels und noch mehr Inhalte auf Abruf wie Exclusives und Originals enthalten. Nutzer*innen können Inhalte auf iOS-, Android- und Huawei-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs, Google Chromecast, PlayStation 4 & 5, Apple TV und Amazon Fire TV abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform anbieterübergreifender Inhalte zu schaffen.

Die Joyn GmbH steht unter der Geschäftsführung von Tassilo Raesig und René Sahm und ist eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media SE.

Pressekontakt:
Bei Fragen zum Format:
PEPPERSTARK GmbH
Tel.: +49 89 4114 7756
[email protected] Joyn:
Vanessa Frodl
Tel.: +49 175 181 5848
[email protected] Hollmann
Tel.: +49 151 5997 2633
[email protected]
Original-Content von: Joyn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots