Stuttgart (ots) –

Doku „Ramadan in a Day“ jetzt in der ARD Mediathek, am 20. April 2023, 22:45 Uhr im SWR Fernsehen / Audiofeature „Fasten und Fastenbrechen. Ramadan in Deutschland“ ab 14. April 2023 in der Audiothek, am 16. April 2023, 12:05 Uhr in SWR2

Von 22. März bis 21. April 2023 fasten in Deutschland mehrere Millionen Menschen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Zum Abschluss feiern sie das Fest des Fastenbrechens „Bayram“ oder „Eid al Fitr“. Der SWR begleitet in einem Schwerpunkt deutsche Muslim:innen beim Fasten und Fastenbrechen. Die Autor:innen Nilgün Akinci, Mujtaba Saeed und Maissa Lihedheb kommen aus der Community und kennen das Fasten und die Traditionen aus eigener Erfahrung. Dokumentation „Ramadan in a Day“ bereits jetzt in der ARD Mediathek, am 20. April 2023, 22:45 bis 23:50 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss die fiktionale Serie „Lamia“ über den Alltag einer muslimischen Familie in Deutschland. Audiofeature „Fasten und Fastenbrechen. Ramadan in Deutschland“ ab 14. April 2023 in der ARD Audiothek und am 16. April 2023, 12:05 bis 12:30 Uhr in SWR2.

„Ramadan in a Day“

Dokumentation in der ARD Mediathek, am 20. April 2023, 22:45 bis 23:50 Uhr im SWR Fernsehen

Die Dokumentation von Nilgün Akinci, Mujtaba Saeed und Maissa Lihedheb begleitet Musliminnen und Muslime in Deutschland durch die letzten Fastentage. Modedesignerin Meriem Lebdiri arbeitet nachts in ihrem Atelier in Mannheim. Gymnasiastin Rahma in Marl im Ruhrgebiet sucht sich Anregungen bei anderen Fastenden auf TikTok. Boxer Firat Arslan bereitet im schwäbischen Göppingen das Fastenbrechen mit Freunden vor. DJ Shako Mako sucht in Berlin den passenden Rave für das Zuckerfest. Diese Menschen verbindet ihr Glaube und ihr Leben als Muslim:innen in Deutschland. Parallele Dreharbeiten in vier deutschen Städten verfolgen den Countdown des Ramadans, wenn das Fasten endet und „Bayram“ oder „Eid“ beginnt. Die Dokumentation wird nicht kommentiert, die Personen erzählen selbst. Sie werden begleitet von Regisseur:innen, die mit dem Islam aufgewachsen sind und mit ihm leben. Muslimischer Alltag in Deutschland, auf Augenhöhe beobachtet. Im Anschluss an die Dokumentation wird die fiktionale Serie „Lamia“ über den Alltag einer muslimischen Familie in Deutschland ausgestrahlt.

„Fasten und Fastenbrechen: Ramadan in Deutschland“

Audiofeature ab 14. April 2023 in der ARD Audiothek, am 16. April 2023, 12:05 bis 12:30 Uhr in SWR2

Der Fastenmonat Ramadan steht für Verzicht, Besinnung und Miteinander. Während in islamisch geprägten Ländern dann die Zeit annähernd stillsteht, geht in Deutschland auch im heiligen Monat Ramadan der Alltag weiter. Fastende Musliminnen und Muslime arbeiten, gehen zur Schule – und müssen immer wieder erklären, warum sie fasten. Wie erleben sie den Ramadan in Deutschland? Und wie feiern sie dessen Ende, das „Zuckerfest“ oder „Eid-al-Fitr“? Ein Feature von Mujtaba Saeed und Miriam Staber.

Fotos über ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/deutsche-muslime-im-ramadan

Pressekontakt:
Katja Matschinski, 0711 929 11063, [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots