Mainz (ots) –

Digitale Lernwelt für Kids, Datensicherheit ohne Klicks, klimaschützende Landwirtschaft – das sind die Themen der drei Finalisten des Deutschen Gründerpreises 2023 in der Kategorie StartUp. In der Kategorie „Aufsteiger“ haben sich diese drei Geschäftsideen durchgesetzt: Ein neues Tool für Unternehmensverkäufe, Solar für jedes Haus und nachhaltige Zahnpflege. Welche davon am Dienstag, 12. September 2023, 20.00 Uhr im ZDF-Hauptstadtstudio mit dem Deutschen Gründerpreis 2023 ausgezeichnet wird, das ist im Livestream in der ZDFmediathek zu sehen. ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg moderiert die Verleihung, in der Preise in den Kategorien StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk sowie ein Sonderpreis vergeben werden.

„WISO“-Dokumentation: „Gründermut – Booster für die deutsche Wirtschaft“

Das ZDF sendet anlässlich des Deutschen Gründerpreises am Dienstag, 12. September 2023, 23.15 Uhr die „WISO“-Dokumentation „Gründermut – Booster für die deutsche Wirtschaft“. Der Film von Anja Utfeld, der am Sendetag ab 18.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung steht, stellt Preisträger und Nominierte des Deutschen Gründerpreises vor, die den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben und mit ihren Geschäftsmodellen auf Erfolgskurs sind. Wie zum Beispiel Matthias Henze und Fridtjof Detzner, die 2015 den Deutschen Gründerpreis für diese Geschäftsidee erhielten: ein Baukastensystem, mit dem sich jeder selbst eine Homepage bauen kann. Heute hat ihr Unternehmen rund 200 Mitarbeiter und Kunden weltweit. Heute unterstützen sie andere Gründer und geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen weiter.

„WISO“ am Montag, 11. September 2023, 19.25 Uhr im ZDF

Der Deutsche Gründerpreis ist auch bereits Thema in der „WISO“-Sendung am Montag, 11. September 2023, 19.25 Uhr im ZDF. Vorgestellt wird „Bildung als Geschäftsmodell“. Weitere Themen des von Marcus Niehaves moderierten Magazins: Grüner Strom – Wenn Netzentgelte teuer sind; Welcher Tofu schmeckt – Teuer oder billig?

Kontakt
Bei Fragen zu „WISO“ erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter [email protected].
Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-12108.

Pressefotos
Pressefotos zu „WISO“ erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/wiso) (nach Log-in), per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen
Hier finden Sie „WISO“ in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/verbraucher/wiso).

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots