München (ots) –

In Berlin und auf der Ostseeinsel Rügen laufen seit Ende August die Dreharbeiten für zwei neue Filme der beliebten ARD-Degeto-Reihe „Praxis mit Meerblick“ für den Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“. In den neuen Folgen ist wieder einmal mehr als Noras Fähigkeit als Ärztin gefragt, denn sie muss tief in die familiären Geschichten ihrer Patient:innen eintauchen, um deren rätselhaften Gesundheitszuständen auf den Grund zu gehen… Drohen Familiengeheimnisse, Beziehungen zu entzweien und die Gesundheit der Patient:innen zu gefährden?

In Sassnitz, Breege, Lohme und Neuenkirchen auf Rügen und in Berlin und Brandenburg entstehen die Filme „Schiffbruch“ (AT) und „Geheimnisse“ (AT), nach Drehbüchern von Michael Vershinin (Film 21) und Marcus Hertneck (Film 22). Regie führt Franziska Hörisch.
An der Seite von Tanja Wedhorn spielen Benjamin Grüter, Bernhard Piesk, Patrick Heyn, Dirk Borchardt, Tina Amon Amonsen, Michael Kind, Petra Kelling, Anne Werner, Anne Weinknecht, Bo Hansen, Ruby M. Lichtenberg u. v. m.

Zum Inhalt:

Film 21 „Schiffbruch“ (AT)

In Film 21 rettet Nora Kaminski mit ihrem Lebensgefährten Max während eines Kanuausfluges einem Jungen aus der Ukraine das Leben. Der elfjährige Kyrill erholt sich rasch von seinem Unfall. Aber dann erkrankt seine Freundin Louisa an einer rätselhaften Immunschwäche. Nora ahnt, dass dies etwas mit den Streitereien von Louisas Eltern zu tun haben könnte und damit, dass Kyrills Unfall anscheinend kein reines Unglück war. Nora beginnt Nachforschungen anzustellen, ganz zum Unmut von Luisa Mutter. Schafft Nora es, die Ursache für Luisas Krankheit herauszufinden? Und was hat die Ehekrise von Luisas Eltern damit zu tun?

Film 22 „Geheimnisse“ (AT)

In Film 22 möchte Nora nach einem herben Schicksalsschlag weitermachen wie zuvor und beginnt wieder in der Praxis zu arbeiten… Doch sie unterschätzt den Schmerz über den erlittenen Verlust. Ihre Gedanken schweifen immer wieder ab und sie kann sich nicht auf ihre Patientin, die Imbissbuden-Besitzerin Saskia Menke (48) konzentrieren. Plötzlich erleidet ihre Patientin einen schweren und rätselhaften Herzinfarkt. Nora findet heraus, dass ihre Patientin an einem stressbedingten Takotsubo-Syndrom leidet, ausgelöst durch ein lange gehütetes Familiengeheimnis. Nora versucht, die Familie wieder zusammenzuführen, um Saskias Adrenalin-Ausschüttungen zu besänftigen und ihr damit das Leben zu retten.

„Praxis mit Meerblick“ ist eine Produktion der REAL FILM Berlin im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Hinter der Kamera steht Holger Fritzsche. Produzentin ist Heike Streich. Producerin ist Marie Ebenhan. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto)

Pressekontakt:
Malte Weber
Tel.: 0221-16534351
E-Mail: [email protected] Auftrag der ARD Degeto Kommunikation und Presse
Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-346
E-Mail: [email protected] FILM Berlin GmbH
Ronja Nike Witten
Tel.: 040/66 88 4803
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots