Unterföhring (ots) –

Riesen-Überraschung zum Auftakt! Show-Master Hugo Egon Balder gelingt als Couchpotato am Samstagabend ein echter „The Masked Singer“-Coup: Sein Name fiel kein einziges Mal – weder beim Rateteam, noch bei den Zuschauer:innen in der Joyn-App. Zuvor entpuppte sich Opernsänger Rolando Villazón als das erste Mysterium der Staffel.

Starker Auftakt: „The Masked Singer“ begeistert mit einem hervorragenden Marktanteil von 15,5 Prozent in der ProSieben-Senderzielgruppe (Z. 14-49 J.) und ist damit die erfolgreichste Show am Samstagabend. 4,06 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (Nettoreichweite ab 3 J.) verfolgen den Auftakt der zehnten Staffel von Deutschlands größtem TV-Rätsel. Im Anschluss punktet „Die ProSieben Aftershow“ mit schönen 12,6 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.).

Zeit, die Kartoffel zu schälen.

Nach der Medley-Performance von „Three Lions“ und „Ghostbusters“ ist für die Couchpotato das #MaskedSinger-Abenteuer vorbei. Das Rateteam rund um Palina Rojinksi, Rick Kavanian und Max Giesinger liegt genial daneben und tippte auf Bastian Pastewka, Matthias Schweighöfer und Reiner Calmund. Die Zuschauer:innen in der Joyn-App vermuteten Stefan Raab unter der Maske. Doch aus der Couchpotato schält sich Hugo Egon Balder. Der 74-Jährige strahlt: „Ich fand es sehr lustig, dass einfach niemand auf mich kam. Vor allem Ricks Vermutung Peter Klöppel hat mir gefallen. Da musste ich wirklich lachen – das hat bloß unter der Maske keiner gesehen.“

Mysterium gelüftet. Vorerst.

Jeden Samstag steckt ein anderer Star unter dem Mysterium. Den Auftakt macht in Show 1 Opernsänger Rolando Villazón und sorgt mit seiner berührenden Performance von Queens „Somebody to Love“ für Gänsehaut. Das Rateteam hatte auf Max Raabe und Thomas Hermanns getippt. Die #MaskedSinger-Fans in der Joyn-App hatten den besseren Riecher: Die Top 3 Tipps waren Stefan Raab, Sascha Grammel – und Rolando Villazón. Der Opernstar schwärmt: „‚Somebody to Love‘ ist mein Go-To Karaoke-Song und genau so hat es sich heute auch angefühlt. Es hat mir viel Spaß gemacht, auf dieser tollen Bühne vor einem fantastischen Publikum zu stehen.“

Das Rätsel geht in die zweite Runde. Nächsten Samstag geht der Rätselspaß live um 20:15 Uhr auf ProSieben weiter. Welche Stars verbergen sich unter Elgonia, dem Babylöwen, dem Flipflop, der Zuckerwatte, dem Floh, dem Krokodil und dem Robodog? Wer steckt in der nächsten Live-Show unter dem Mysterium?

Infos zu allen Masken, Interviews mit den demaskierten Stars Hugo Egon Balder und Rolando Villazón und Bilder aus der Liveshow zum Download auf der „The Masked Singer“-Presseseite (http://presse.prosieben.de/themaskedsinger)

Live-Show verpasst? Kein Problem! Alle „The Masked Singer“-Folgen sind online auf Joyn abrufbar.

„The Masked Singer“ – die zweite Live-Show, am Samstag, 13. April 2024, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag: #MaskedSinger

Basis: Marktstandard TV
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | Seven.One Entertainment Group | Business Intelligence
Erstellt: 07.04.2024 (vorläufig gewichtet)

Pressekontakt:
Lisa Wittke
phone: +49 (0) 89 95 07 -1129
email: [email protected] Production & Editing
Nadine Vaders
phone: +49 (0) 89 95 07 -1161
email: [email protected] & Fotos: www.presse.prosieben.de/themaskedsingerProSieben
Ein Unternehmen der Seven.One Entertainment Group
Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots