Mainz (ots) –

„Freiheit nur für meine Meinung – müssen wir wieder streiten lernen?“ ist das Thema bei „maybrit illner“ am Donnerstag, 20. Juli 2023, 22.15 Uhr im ZDF. Zu Gast bei Maybrit Illner sind der Entertainer und Autor Hape Kerkeling, die Politikwissenschaftlerin Düzen Tekkal, die queere Influencerin Leonie „Löwenherz“ Plaar und der Philosoph Julian Nida-Rümelin.

Gendern, canceln, Wokeness: „Alte weiße Männer“ im Kulturkampf mit der Generation Z – Linksliberale, städtische Akademiker mit Menschen, die sich selbst normal nennen. Die Gesellschaft scheint gespalten – im Denken und im Reden. Statt offenem Gespräch herrscht viel offene Feindseligkeit.

Welche Begriffe sind umstritten? Wie spricht und schreibt man geschlechtergerecht? Worüber darf man lachen und worüber nicht? Mit wem und vor allem wie lohnt sich das Streiten? Wer darf sich wozu äußern? Wie viel Rücksicht und Vorsicht nutzen dem demokratischen Diskurs und wie viel schaden ihm?

Mit dieser Ausgabe verabschiedet sich der ZDF-Polittalk in die Sommerpause. Am Donnerstag, 31. August 2023, 22.15 Uhr, geht „maybrit illner“ im ZDF wieder auf Sendung.

Diese Sendung wird mit Untertiteln angeboten.

Kontakt
Bei Fragen zu „maybrit illner“ im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter [email protected].
Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 01631 – 70-12108.

Pressefotos  
Pressefotos zur Sendung erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner)(nach Log-in), per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.
  
Weitere Informationen
Hier finden Sie „maybrit illner“ in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner).

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots