Erfurt (ots) –

Der Countdown läuft! In wenigen Tagen wird die zwölfjährige FIA beim Junior ESC 2023 in Nizza mit ihrem Song „Ohne Worte“ auf der Bühne stehen. KiKA begleitet sie ab 19. November 2023 mit spannenden Einblicken auf ihrem Weg zur großen Live-Show. Den „Junior Eurovision Song Contest 2023“ (NDR) zeigt KiKA am 26. November 2023 live ab 15:45 Uhr. Alle Angebote bis zum Live-Event sowie die barrierefreien Zusatzangebote sind plattformweit bei KiKA verfügbar.

„Team Timster – Wie wird man ein Star?“ (NDR), 19. November 2023, 20:00 Uhr

Wie werde ich ein Star? – dieser Frage geht Moderator Tim bei „Team Timster“ (KiKA/NDR/rbb) mit vielen Prominenten und mit FIA nach. Die Zwölfjährige verrät auch, wie die Vorbereitungen und Proben für den Junior ESC laufen.

„KiKA LIVE – Junior ESC: Die deutsche Teilnehmerin FIA/ Die Stars in Nizza“ (KiKA), am 23. und 25. November 2023, 20:00 Uhr

Ben von „KiKA LIVE“ begleitet FIA bei ihren Vorbereitungen, spricht mit Regisseurin, Choreograph oder Vocal Coach und schaut, wie FIA mit der Aufregung umgeht. Backstage in Nizza ist dann „KiKA LIVE“-Moderatorin Sarah an ihrer Seite und findet heraus, welche Talente die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch so haben.

„Tigerenten Club“ (SWR), 25. November 2023, 10:45 Uhr

Zu Gast im „Tigerenten Club“ sind die ehemaligen JESC-Teilnehmerinnen Pauline und Susan, die von ihren Erlebnissen erzählen. FIA, bereits in Nizza, spricht über ihren bevorstehenden Auftritt.

„Junior ESC – Der Countdown aus Nizza“ (NDR), 26. November 2023, 15:45 Uhr

Der Countdown läuft – Was passiert kurz vor der Show, wie bereitet FIA sich auf den großen Live-Auftritt vor, und wie kann man sich am Voting beteiligen? Auch Kommentator Constantin „Consi“ Zöller hat so seine Vorbereitungen zu machen.

Barrierefreie Angebote zum Junior ESC

„Junior ESC – Der Countdown aus Nizza“ (NDR) und die Live-Show „Junior Eurovision Song Contest 2023“ sind mit Untertiteln (UT) und mit Audiodeskription (AD) im linearen TV sowie Übersetzungen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) via HbbTV verfügbar. Alle barrierefreien Features stehen in Livestreams auf kika.de zum Abruf bereit. Die Songtexte werden von Deaf Performerin Cindy Klink in DGS übersetzt. Alle weiteren Inhalte sowie die Kommentierung von Constantin „Consi“ Zöller werden von Claudia Oelze und Katrin Böttger gebärdet.

Die Ausrichtung des Junior ESC 2023 verantwortet die französische Fernsehanstalt France Télévisions zusammen mit der Europäischen Rundfunkunion (EBU). Der NDR ist federführend für die deutsche Beteiligung verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie im Presse-Dossier (https://kommunikation.kika.de/presse-informationen/dossiers/jesc-nizza-100.html) zum Junior ESC im KiKA-Kommunikationsportal. Das Musikvideo des deutschen Junior ESC-Beitrags ist auf kika.de und eurovision.de verfügbar.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: [email protected]
kommunikation.kika.de
Original-Content von: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots