Remagen (ots) –

(Bitte beachten Sie: In der Erstversion dieser Pressemitteilung stand unter „Programm“ als Veranstaltungsdatum fälschlicherweise der 11. November anstelle des korrekten Termins 21. November.)

Am 21. November 2023 findet der nächste Rechtskommunikationsgipfel (https://rechtskommunikationsgipfel.de/) (RKG) von Consilium Rechtskommunikation und prmagazin statt. Der jährliche Fachkongress gastiert in diesem Jahr bei der Munich Re (https://www.munichre.com/de.html) in München.

Bei der größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland tauschen sich Kommunikationsprofis aus Unternehmen, Organisationen und Kanzleien, Juristen, Wirtschafts- und Fachjournalisten sowie Berater einen ganzen Tag lang über die neuesten Trends in Litigation-PR und Krisenkommunikation aus und diskutieren aktuelle Fälle. Beim Get-together am Vorabend sowie zwischen den Vorträgen und Bühnengesprächen gibt es Gelegenheit zum Netzwerken. Moderiert wird der Tag von Angela Wefers, Leiterin des Berlin-Büros der Börsen-Zeitung.

Der RKG geht damit bereits ins siebte Jahr. 2017 gastierte das Event in Berlin (https://rechtskommunikationsgipfel.de/rechtskommunikationsgipfel-2017-in-berlin.html) (Gastgeber: Deutsche Bahn), 2018 in Frankfurt am Main (https://rechtskommunikationsgipfel.de/rechtskommunikationsgipfel-2018-in-frankfurt.html) (Commerzbank), 2019 in München (https://rechtskommunikationsgipfel.de/rechts-kommunikations-gipfel-2019-in-muenchen.html) (Munich Re), 2021 – nach einer coronabedingten Zwangspause – wieder in Berlin (https://rechtskommunikationsgipfel.de/rechtskommunikationsgipfel-2021-in-berlin.html) (Deutsche Post DHL) und 2022 erneut in Frankfurt am Main (https://rechtskommunikationsgipfel.de/rechts-kommunikations-gipfel-2022-in-frankfurt.html) (Commerzbank).

>> Mehr Informationen (https://rechtskommunikationsgipfel.de/)

>> Direkt zur Anmeldung (https://rechtskommunikationsgipfel.de/anmeldung-kontakt.html)

Für prmagazin-Abonnenten gelten reduzierte Teilnahmegebühren. Den ermäßigten Tarif kann auch in Anspruch nehmen, wer gleichzeitig mit der Anmeldung zum Rechtskommunikationsgipfel ein Jahresabonnement (https://prmagazin.de/abo-probeabo-einzelhefte/) für das prmagazin abschließt.

Das Programm:

Montag, 20. November 2023

19:00 Uhr: Get-Together bei Drinks und Fingerfood (Munich Re, Eingang Gedonstraße 10, 80802 München)

Dienstag, 21. November 2023

08:15 Uhr: Anmeldung mit Kaffee-Empfang (Munich Re, Eingang Giselastraße 21, 80802 München)

09:00 Uhr: Begrüßung (Martin Wohlrabe, Consilium Rechtskommunikation / Andreas Lampersbach, Munich Re)

09:15 Uhr: Eröffnungsvortrag: „Krisen, Kartelle, Inflation: Hüter des Wettbewerbs im medialen Kreuzfeuer“ (Andreas Mundt, Bundeskartellamt)

10:00 Uhr: Bühnengespräch: „Im Visier der Hacker: Wie Dax-Mitglied Continental und Großkanzlei Kapellmann zu Cyber-Attacken kommunizieren“ (Dr. Thomas Jelitte, Kapellmann / Birgit Hiller, Continental)

10:30 Uhr: Kaffeepause

11:00 Uhr: Keynote: „Zwischen Geheimhaltung und öffentlicher Aufmerksamkeit: Wie kommuniziert ein Nachrichtendienst sicherheitsrechtliche Interessen?“ (Dr. Bruno Kahl, Bundesnachrichtendienst)

11:45 Uhr: In Kooperation mit The Crisis & Litigation Communicators Alliance (https://www.clc-alliance.com/) (CLCA): „The Dark Net Rises: How disinformation and smear campaigns threaten corporations and how they can protect themselves“ (Mark Turnage, DarkOwl)

12:30 Uhr: Mittagessen

13:30 Uhr: „Manager vor Gericht – die Herausforderungen von Wirtschaftsjournalismus im Strafverfahren“ (Lisa Nienhaus, Süddeutsche Zeitung)

14:15 Uhr: „KI und Haftung – was kommt da auf die Litigation-PR zu?“ (Prof. Thomas Klindt, Noerr)

15:00 Uhr: Kaffeepause

15:30 Uhr: „Vertrauen und Angst: wie Kommunikation Probleme schafft – und löst.“ (Prof. Volker Boehme-Neßler, Consilium Rechtskommunikation)

16:15 Uhr: „ESG-Kooperationen und Kartellrecht – Rechtskommunikation als wichtiges Instrument zur Auflösung etwaiger Konflikte“ (Dr. Stefan Gehring, Munich Re)

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

>> Mehr Informationen (https://rechtskommunikationsgipfel.de/)

>> Direkt zur Anmeldung (https://rechtskommunikationsgipfel.de/anmeldung-kontakt.html)

+++

prmagazin:

Das prmagazin, Veranstaltungspartner der ersten Stunde beim Rechtskommunikationsgipfel, ist die führende Fach­zeit­schrift für die Kommuni­kations­branche im deutsch­sprachigen Raum. Es erscheint seit 1975 im Medien­haus Rommers­kirchen und richtet sich an Kommuni­kations­profis in Unter­nehmen und Organi­sationen, PR-Agenturen, Wissen­schaft und Aus­bildung sowie Journa­listen.

Consilium Rechtskommunikation:

Consilium Rechtskommunikation, der Veranstalter des Rechtskommunikationsgipfels, gehört zu den führenden Litigation-PR-Agenturen in Deutschland. Das Haus berät Unternehmen, Kanzleien, Behörden und Einzelpersonen im Umfeld juristischer Auseinandersetzungen. Consilium Rechtskommunikation hat seinen Sitz in Berlin und ist bundesweit tätig.

Munich Re:

Munich Re, gegründet im Jahr 1880, ist ein weltweit führender Anbieter von Rück­ver­sicherung, Erst­ver­sicherung und ver­sicherungs­nahen Risiko­lösungen. Die Unter­nehmens­gruppe besteht aus den Geschäfts­feldern Rück­ver­sicherung und Ergo sowie dem Vermögens­manager Meag. Munich Re ist weltweit und in allen Ver­sicherungs­sparten aktiv.

Pressekontakt:
Christina Ullrich
Verantwortliche Redakteurin
prmagazin
Tel.: +49 22 28 93 11 23
E-Mail: [email protected] Wohlrabe
Geschäftsführer
Consilium Rechtskommunikation GmbH
Tel.: +49 30 20 91 29 7 0
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: prmagazin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots