Mainz (ots) –

Harte Fakten für die Ampel: 81 Prozent der Deutschen sind mit der Regierung unzufrieden. Das Drama ums Heizungsgesetz und die Kindergrundsicherung, Inflation, Energiepreise, Rezession – zur Hälfte der Legislatur sind die Koalitionäre zerstritten, erschöpft und planlos. „Ampel in der Krise – kein Plan, kein Geld, kein Vertrauen?“ ist am Donnerstag, 7. September 2023, 22.15 Uhr, das Thema bei „maybrit illner“ im ZDF.

Mit Milliardenausgaben sollen irgendwie alle Probleme ein bisschen gelöst werden und das auch dank Schattenhaushalten und Sonderfonds. Der Bundesrechnungshof hält die Verrenkungen für verfassungswidrig. Das scheint der Ampel egal. Gibt diese Regierung zu viel Geld aus, oder zu wenig? Für die falschen Projekte? Kommt am Ende das Geld bei denen an, die es wirklich benötigen? Hilft es dem Bürger? Hilft es der Industrie? Oder werden nur Schulden versteckt und Probleme vergrößert?

Zu Gast bei Maybrit Illner sind Bundesfinanzminister und FDP-Chef, Christian Lindner, sowie die Grünen-Chefin Ricarda Lang, CDU-Generalsekretär Carsten Linnemann, die VdK-Präsidentin Verena Bentele und Eva Quadbeck, Chefredakteurin des „RedaktionsNetzwerk Deutschland“.

Diese Sendung wird mit Untertiteln angeboten.

Kontakt
Bei Fragen zu „maybrit illner“ im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter [email protected]

Pressefotos  
Pressefotos erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner) (nach Login), per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.  

Weitere Informationen
„maybrit illner“ in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner).

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots