Mainz (ots) –

Der Kachowka Staudamm in der Ukraine wurde gesprengt – Bundeskanzler Scholz sieht darin eine „neue Dimension“ des Krieges. Was bedeutet diese Zerstörung für die Menschen in der Region und für die Gegenoffensive der Ukraine – mit welcher Strategie wird Kiew jetzt vorgehen? Wie kommen dabei westliche Waffen zum Einsatz? „Mit allen Mitteln – neue Dimension im Ukraine-Krieg?“ ist das Thema bei „maybrit illner“ am Donnerstag, 8. Juni 2023, um 22.15 Uhr im ZDF.

Die Ukraine schickt offenbar auch Panzer an die russische Grenze, es gibt Drohnenangriffe und Eroberungen von Ortschaften auf russischem Gebiet. Wie stehen die Verbündeten zu solchen „Grenzüberschreitungen“? Und was bedeutet das alles für den Kriegsverlauf?

Zu Gast bei Maybrit Illner ist der Grünen-Vorsitzende Omid Nouripour, die Politikwissenschaftlerin Liana Fix, ZDF-Dokumentarfilmer Claus Kleber, Militärexperte Christian Mölling und die langjährige Moskau-Korrespondentin des Deutschlandfunks, Sabine Adler.

Diese Sendung wird mit Untertiteln und Gebärdensprache (DGS) angeboten.

Kontakt
Bei Fragen zu „maybrit illner“ im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail an [email protected]

Pressefotos  
Pressefotos erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner)(nach Login), per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.  

Weitere Informationen
„maybrit illner“ in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner).

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots