Unterföhring (ots) –

Sie ist die strahlende Siegerin eines herausragenden Wettkampfs: Valentina aus Darmstadt (Hessen) sichert sich mit einer grandiosen Gewichtsabnahme von 64,7 Kilo die Krone von „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ 2023 und eine Siegprämie von 50.000 Euro. Insgesamt verlor sie sagenhafte 47,82 Prozent ihres Ausgangsgewichts (135,3 Kilo). „Seit Tag eins war es mein größter Wunsch, ‚Leben leicht gemacht‘ 2023 zu gewinnen. Viele haben mich unterschätzt, aber ich habe nie aufgegeben und immer an mich selbst geglaubt. Ich hoffe, mit meiner Geschichte und der gewonnenen Krone anderen Frauen, die den Glauben an sich verloren haben, ein Vorbild zu sein. Wir sind alle Königinnen und wir können alles erreichen, wenn wir nur wollen!“, so Valentina über ihren Triumph im großen Finale von „Leben leicht gemacht“. Die 35-Jährige ist nach Alexandra (2017) erst die zweite Frau in der Geschichte des Abnehmwettkampfs, die ganz oben auf dem Siegertreppchen steht.

Einen hervorragenden zweiten Platz belegt Daniel (38) aus Rülzheim (Rheinland-Pfalz) mit einem Abnahmeergebnis von 73,2 Kilo (-45,95 Prozent; Startgewicht: 159,3 Kilo). Insgesamt 44,9 Kilo (-38,12 Prozent; Startgewicht: 117,8 Kilo) konnte Ása (48) aus Köln als Drittplatzierte der Waage abtrotzen. Manuela (27) aus Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) landet mit einem Minus von 55,5 Kilo (-36,42 Prozent; Startgewicht: 152,4 Kilo) auf dem vierten Rang. Eindrucksvoll auch das Abnahme-Ergebnis von Laura (24) aus Darmstadt: Sie reduzierte ihr Gewicht um 50,7 Kilo (-40,46 Prozent; Startgewicht: 125,3 Kilo) und sichert sich damit unter den Camp-Ausscheider:innen den ersten Rang.

Bildmaterial aus dem Finale zu allen Kandidat:innen finden Sie auf http://presse.sat1.de/lebenleichtgemacht2023.

Pressekontakt: