Zürich (ots) –

In den SRF-Studios in Zürich wurden vergangenen Sonntagabend anlässlich der 47. Prix Walo-Preisverleihung die Besten der TV- und Unterhaltungsbranche ausgezeichnet. In der Sparte Musical räumte das von Freddy Burger (Produzent) und Christoph Bürge (Co-Produzent) produzierte Musical „Oh läck Du mir!“ die begehrte Trophäe ab.

In „Oh läck du mir!“ wurden 25 Evergreens des legendären Trio Eugster in eine temporeiche Geschichte verwoben. Die von Produzent Freddy Burger und Co-Produzent Christoph Bürge initiierten Grossproduktion mit 30-köpfiger Cast (u.a. mit Susanne Kunz und Viola Tami), Live-Orchester und aufwändiger Ausstattung feierte im September 2022 ihre Welturaufführung im Theater 11 Zürich

Für Produzent und Showbusiness-Manager Freddy Burger ist der Gewinn eines Prix Walo eine Premiere: „Wir haben dreieinhalb Jahre intensiv an der Umsetzung der Eigenproduktion gearbeitet. Es erfüllt mich mit Stolz und Glückseligkeit, dass es uns gelungen ist, ein Stück Schweizer Musikgeschichte zu schreiben“. Co-Produzent Christoph Bürge ergänzt: „Mich persönlich hat es gefreut, dass das Trio Eugster endlich auch die Ehrung und Würdigung erhalten hat, die ihr eigentlich längst zugestanden hätte. Es ist schön zu erfahren und spüren, dass das Musical „Oh läck du mir!“ ganz viele Leute im Theater 11 Zürich und offenbar auch die Jury berührt hat.“

Pressekontakt:
Marcel Theiler
Freddy Burger Management
0041 44 265 56 66
[email protected]
Original-Content von: Freddy Burger Management, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots