Baden-Baden (ots) –

Produktion von ThurnFilm GmbH im Auftrag des SWR mit TV Award ausgezeichnet / noch bis 3.5.2025 in der ARD Mediathek

Die „betrifft“-Reportage „Auswandern nach Amerika – Fluch oder Segen?“ (eine Produktion von ThurnFilm GmbH im Auftrag des SWR) wird in diesem Jahr mit dem RIAS TV Award ausgezeichnet. Der Preis wird im Rahmen einer Galaveranstaltung am 3. Juni 2024 im Meistersaal in Berlin Mitte verliehen. Die Reportage ist noch bis zum 3. Mai 2025 in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/video/betrifft/auswandern-nach-amerika-fluch-oder-segen/swr/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE4NDk4MTg) zu finden.

„Auswandern nach Amerika – Fluch oder Segen?“

Rund 200.000 deutsche Staatsbürger:innen wandern pro Jahr aus. Tendenz steigend. Die „betrifft“-Reportage „Auswandern nach Amerika – Fluch oder Segen?“ begleitet deutsche Auswandernde und gleicht den amerikanischen Traum mit der Realität ab. Was lassen Deutsche in der alten Heimat zurück und was erhoffen sie sich von der neuen? Ist das Gras auf der anderen Seite tatsächlich immer grüner? Sind auch politische Einstellungen für das Wohlbefinden ausschlaggebend? Die journalistische Spurensuche auf beiden Seiten des Atlantiks führt zu teilweise überraschenden Erkenntnissen.

Über den RIAS Medienpreis

Der RIAS Medienpreis wird jährlich von dem deutsch-amerikanischen Fellowship-Programm verliehen und würdigt einige der besten transatlantischen Rundfunkjournalist:innen. Die Jury, bestehend aus sechs Journalist:innen aus Deutschland und den USA, wählt die fünf Gewinner:innen in den Kategorien Fernsehen, Radio, digitale Medien und der „Fellow-Kategorie“ aus.

Produktion

„Auswandern nach Amerika – Fluch oder Segen?“ ist eine Produktion von Thurnfilm GmbH im Auftrag des SWR. Die Redaktion liegt bei Claus Hanischdörfer, Autorin: Heinke Schröder, Produzent: Valentin Thurn.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter:

http://swr.li/rias-tv-award-fuer-auswandern-nach-amerika-fluch-oder-segen

Fotos über www.ARD-foto.de.

Pressekontakt:
Felix Oser, Tel. 07221 929 22986, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots