Unterföhring (ots) –

Sie haben gekämpft. Sie haben gelitten. Sie haben innerhalb von elf Wochen 160 Kilo abgenommen. Am Sonntag stehen erstmals drei Frauen im Finale von „Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“. Ása (48, Köln), Manuela (27, Bad Kreuznach) und Valentina (35, Darmstadt) wollen genauso wie Daniel (38, Rülzheim) „The Biggest Loser“ werden und sich die Siegprämie von 50.000 Euro sichern. Dazu steigen alle Vier im Finale ein letztes Mal auf die Waage. Wer im legendären Abnehm-Wettkampf prozentual am meisten Gewicht verloren hat, erfahren die SAT.1-Zuschauer:innen in der großen Finalshow von „Leben leicht gemacht“ am Sonntag, 7. Mai, um 16:30 Uhr. Dr. Christine Theiss und Matthias Killing moderieren.

Die Finalist:innen von #LLG im Überblick:

Ása (48) aus Köln (Nordrhein-Westfalen)

Startgewicht: 117,8 Kilo

Gewichtsabnahme bis zum Finaleinzug: 32,6 Kilo (26,67 Prozent des Ausgangsgewichts)

Daniel (38) aus Rülzheim (Rheinland-Pfalz)

Startgewicht: 159,3 Kilo

Gewichtsabnahme bis zum Finaleinzug: 48,1 Kilo (30,19 Prozent des Ausgangsgewichts)

Manuela (27) aus Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz)

Startgewicht: 152,4 Kilo

Gewichtsabnahme bis zum Finaleinzug: 39,3 Kilo (25,79 Prozent des Ausgangsgewichts)

Valentina (35) aus Darmstadt (Hessen)

Startgewicht: 135,3 Kilo

Gewichtsabnahme bis zum Finaleinzug: 40 Kilo (29,56 Prozent des Ausgangsgewichts)

„Leben leicht gemacht – The Biggest Loser“ – das große Finale am Sonntag, 7. Mai 2023, um 16:30 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Pressekontakt:
Barbara Stefaner
Communications & PR
News, Sports, Factual & Fiction
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1128
email: [email protected]
www.presse.sat1.dePhoto Production & Editing
Clarissa Schreiner
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1191
email: [email protected]
Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots