Baden-Baden (ots) –

SWR Doku über vier Influencer:innen der Generation Z / am 6. September 2023 um 22:50 Uhr im Ersten und in der ARD Mediathek

Im Sommerprogramm bündelt Das Erste in der Dokumentarfilmstaffel wieder spannende aktuelle Themen und Geschichten. Die SWR Produktion „Siehst du mich – Großwerden als Social Media Star“ blickt hinter die Kulissen von drei Youtube- und Instagram-Kanälen und spürt dem Faszinosum der Influencer:innen nach. Ist es wirklich so einfach, Social Media Star zu werden? Der Film ist am Mittwoch, 6. September 2023 um 22:50 Uhr als Erstausstrahlung im Erstenzu sehen, und nach Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek (http://www.ardmediathek.de/). „Siehst du mich – Großwerden als Social Media Star“ wurde von Corso Film im Auftrag des SWR produziert.

Dank Social Media von heute auf morgen berühmt

Ganz normale Jugendliche können durch Instagram, Tiktok und Co. von heute auf morgen berühmt werden. Kann das also jeder? Und ist Social Media jetzt gut oder schlecht? Was ist in dieser Welt real? Der Dokumentarfilm „Siehst du mich“ von Carolin Genreith porträtiert vier Influencer:innen, die zu Beginn des Films alle an unterschiedlichen Punkten ihrer Social-Media-Karriere stehen: Natasha bzw. Tasha Kimberly, Emilia Horn sowie Heiko und Roman Lochmann, ehemals „Die Lochis“. Sie alle wollen aus verschiedenen Gründen weg von den Plattformen. An ihrem Beispiel geht der Film den Klischees über die Generation Z auf den Grund und versucht dabei, Social Media als popkulturelles Werkzeug zu begreifen.

Gegen den Trend: Emilia

Emilia teilt ihren Alltag, ihren Urlaub, ihre Gedanken über Youtube und Instagram potenziell mit der ganzen Welt – und gewinnt damit täglich neue Follower:innen dazu. Sie erzählt Geschichten wie diese: „Und manchmal schreibt mir jemand auch: ‚Krieg‘ ich ein I love you‘, und dann schreib ich auch ‚I love you‘, und dann sind die auch voll glücklich.“ Mit 15 hat sie zusehends weniger Spaß an Instagram – und wird gegen jeden Trend inaktiv.

Zweifeln an Instagram: „Die Lochis“

Roman und Heiko Lochmann sind Youtube-Stars der ersten Generation und seit ihrem zwölften Lebensjahr deutschlandweit bekannt als „Die Lochis“. Zehn Jahre später versuchen sie, diesen Namen abzulegen und als Band He/Ro eine neue Karriere zu starten. Sie sind dabei auch auf die Plattform Instagram und deren Logik angewiesen, stellen sie aber gleichzeitig immer mehr in Frage: „So richtig gesund können diese 15-Sekunden-Clips für die Menschen nicht sein“, sagt Heiko.

Im Dilemma des Systems: Tasha

Tasha Kimberly ist Influencerin, ohne es sein zu wollen. Tasha drängt es aus der Instagram-Welt raus, seit sie damit angefangen hat: Die Plattform ist für sie Fluch und Segen zugleich. An ihrer eigenen jüngeren Schwester hat sie gesehen, was die dort herrschenden Schönheitsnormen mit ihr gemacht haben, aber andererseits verdient sie – und mit ihr ihre Agentur – viel Geld mit Social Media.

Weitere Informationen unter: http://swr.li/siehst-du-mich

Fotos zum kostenlosen Herunterladen unter ARD-foto.de (http://www.ard-foto.de/). Akkreditierte Journalist:innen können den Film im Presseservice Das Erste (https://www.ard.de/die-ard/Presseservice-100/) anschauen

Newsletter: „SWR vernetzt“ (https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/newsletter-anmeldung-swr-vernetzt-100.html)

Pressekontakt:
Daniela Kress, 07221 929 23800, [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots