Hamburg (ots) –

Dass es die Deutschen gern in die Ferne zieht, ist allgemein bekannt. Gleichzeitig genießen internationale Gäste gern die vielfältige Deutsche Kultur: Opodo (http://www.opodo.de), eines der führenden Online-Reisebüros in Europa, wirft nun einen Blick auf die andere Seite, die zehn beliebtesten Reiseziele ausländischer Gäste innerhalb Deutschlands für den Sommer 2023. Laut aktueller Buchungsstatistik* führt Berlin die Liste der 10 beliebtesten Destinationen in Deutschland mit 31 % an. Auf dem zweiten Platz landet Frankfurt mit 14 Prozent, dicht gefolgt von München und Hamburg mit jeweils 13 %. Düsseldorf nimmt in der Liste den fünften Platz ein (9 %).

Kultur-Highlights im Sommer 2023 der Top 5 City-Lieblinge

1. Berlin – Ausstellung von der spanischen Künstlerin Eva Fàbregas (https://www.smb.museum/museen-einrichtungen/hamburger-bahnhof/ausstellungen/detail/eva-fabregas/)

In ihrer bisher größten Einzelausstellung besetzt die spanische Künstlerin Eva Fàbregas die historische Halle des Hamburger Bahnhofs mit einer monumentalen, ortsspezifischen Installation. Amorphe Skulpturen und eine Klanginstallation verwandeln die aus Eisenträgern bestehende Industriearchitektur des Museums in einen organisch gewachsenen Raum.

2. Frankfurt – Ausstellung healing. Leben im Gleichgewicht (https://www.museumsufer.de/de/ausstellungen-und-veranstaltungen/ausstellungen/healing-leben-im-gleichgewicht/)

Die Ausstellung „Healing. Leben in Balance“ ist dem Thema Gesundheit und Wohlbefinden gewidmet. Interaktive Stationen helfen den Besucher:innen, ihr eigenes Gleichgewicht zu finden und zu halten.

3. München – Flower Power Festival (https://flowerpowermuc.de/)

Das Flower Power Festival München 2023 beschäftigt sich mit dem Thema Blüte in all seinen Facetten, darunter Wissenschaft, Nachhaltigkeit, Pflanzenvielfalt, Gartenkunst, Klimawandel, Biodiversität, Ästhetik und Lebensqualität. Das Festival bietet eine Fülle von Aktionen wie Ausstellungen, Seminare, Rundgänge, Theaterperformances, Rauminstallationen und mehr. Das Programm findet sowohl drinnen und draußen als auch digital statt.

4. Hamburg – Frida-Kahlo-Ausstellung (https://www.alegria-exhibition.de/vivafridakahlo)

Die Ausstellung „Viva Frida Kahlo“ lädt Besucher:innen ein, in die Welt der Künstlerin einzutauchen und ihre farbenfrohen Gemälde und Selbstporträts auf großen 360° Projektionsflächen zu erleben. Das immersive Erlebnis verbindet Transformation, Neuinterpretation und Lichtkunst für alle, die Kunst in einer neuen multimedialen Form erleben wollen.

5. Düsseldorf – Phantoms and other Illusions (https://www.kaistrasse10.de/ausstellungen/aktuell/phantoms-and-other-illusions.html)

Die Ausstellung „Phantome und andere Illusionen“ beleuchtet die Verwendung von visuellen Täuschungen und räumlichen Illusionen in der Kunst von der Antike bis zur Moderne. Obwohl der Illusionsbegriff in der modernen Kunst oft verpönt ist, argumentiert die Ausstellung, dass auch die Konzeptkunst Elemente des Illusionismus enthält.

Spanier:innen besonders gern zu Gast in Deutschland

Und wer reist am liebsten in unsere Heimat? In Bezug auf die Nationalitäten, die Deutschland in diesem Sommer besuchen, liegen Spanien (18 %), Frankreich (13 %) und Großbritannien/Italien (jeweils 11 %) an der Spitze. Österreich, die Schweiz, Portugal, Schweden, Dänemark und die USA folgen auf den weiteren Plätzen.

Die meisten Besucher:innen planen einen Aufenthalt von drei bis vier Tagen (37%), gefolgt von zwei Tagen (17%), sieben bis 13 Tagen (18%), fünf bis sechs Tagen (13%), 14 bis 20 Tagen (6%) und 21 oder mehr Tagen (8%).

*Opodo Flugbuchungen mit Abreisedatum aus dem Ausland (weltweit) nach Deutschland 01. Juni – 31. August 2023

Pressekontakt:
bcw | burson cohn & wolfe GmbH
Mail: [email protected]
Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots