München (ots) –

Der „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ geht in die zweite Runde. Ab sofort können Vorschlagsberechtigte bis zum 25. Mai 2023 unter www.blauerpanther.com/einreichungen (http://www.blauerpanther.com/einreichungen)deutsche TV-Produktionen, deutsche Produktionen von Streaminganbietern sowie deutsche Bewegtbildformate von Web-Creatoren für Social Media-Plattformen für den Blauen Panther einreichen. Eine Auszeichnung mit dem Blauen Panther ist in den Kategorien „Information / Journalismus“, „Fiktion“, „Entertainment“ und „Kultur / Bildung“ möglich.

Bayerns Digital- und Filmministerin Judith Gerlach erklärt: „Der Blaue Panther soll auch 2023 wieder das Publikum begeistern. Deshalb, liebe Medien- und Filmbranche, zeigt uns Eure Kreativität und reicht ein, was Ihr für auszeichnungswürdig haltet! Ganz besonders freue ich mich über Hinweise auf talentierte Nachwuchskünstler. Denn hier entstehen die TV- und Streaming-Ideen, -Projekte und -Geschichten der Zukunft.“

In allen Kategorien können Eigen-, Ko- oder Auftragsproduktionen vorgeschlagen werden, die zwischen dem 16. Juni 2022 und dem 18. Juni 2023 erstmals ausgestrahlt oder veröffentlicht wurden. Das Publikum bestimmt 2023 in den Kategorien „Fiktion“ und „Entertainment“ über die Preise „Beliebteste Serie“ und „Beliebteste:r Entertainer:in“. Das Bayerische Staatsministerium für Digitales vergibt einen dotierten Nachwuchspreis. Vorschläge zu Leistungen von Nachwuchskräften sowie zu herausragenden Bewegtbildformaten auf Social Media-Plattformen (Instagram, TikTok, YouTube etc.) sind ausdrücklich erwünscht.

„Die deutsche Bewegtbildbranche produziert auf internationalem Meisterniveau – daran besteht spätestens seit den Oscars kein Zweifel mehr. Auch Produktionen für Social Media-Plattformen werden immer professioneller und hochwertiger und können für den Blauen Panther 2023 ins Rennen gehen. Wir dürfen uns also auf eine bunte Mischung an Vorschlägen freuen, die der deutsche Bewegtbildkosmos zu bieten hat“, so Medien.Bayern GmbH-Geschäftsführer Stefan Sutor.

Vorschlagsberechtigt sind

– Träger des Blauen Panthers

– Rundfunkveranstalter

– Streaming-Anbieter und Plattformen mit Niederlassung in Deutschland

– Private Anbieter nach dem Bayerischen Mediengesetz

– Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V.

– Produzentenverband e.V.

– FilmFernsehFonds Bayern GmbH

Der „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ 2023 wird am 25. Oktober in München verliehen.

Über den „Blauer Panther – TV & Streaming Award“

Seit 1989 als Bayerischer Fernsehpreis verliehen, präsentiert sich die renommierte Auszeichnung seit 2022 als „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ mit einer neuen inhaltlichen und modernen Ausrichtung. Neben TV-Produktionen können auch Produktionen für Streaminganbieter oder Web-Creator-Formate für Social Media-Plattformen ausgezeichnet werden. Die Preisverleihung wird von der Medien.Bayern GmbH veranstaltet. Die Träger des „Blauer Panther – TV & Streaming Award“ sind: Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Bayerischer Rundfunk (BR), Prime Video, RTL Deutschland, Seven.One Entertainment Group GmbH, Sky Deutschland und Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) / 3sat. Gefördert wird der Preis von der Bayerischen Staatskanzlei und dem Bayerischen Staatsministerium für Digitales.

Bei Bildanfragen und Rückfragen:

Dr. Sofia Glasl
Tel: +49 159 042 033 22
[email protected]

Original-Content von: Medien.Bayern GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots