Mainz (ots) –

70 Jahre nach dem DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 können 92 Prozent der unter 30-Jährigen nicht sagen, was damals geschah. Dies ist eines der Ergebnisse einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Anlass ist der kommende Demokratieschwerpunkt des ZDF (https://presseportal.zdf.de/pressemappe/kampf-um-die-freiheit-fuenf-anlaeufe-zur-demokratie) rund um die „Terra X History“-Dokumentation „Kampf um die Freiheit: Fünf Anläufe zur Demokratie“ (https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x-history/kampf-um-die-freiheit-mit-mirko-drotschmann-100.html). Der Film von Peter Hartl, Mario Sporn und Stefan Brauburger wird am Dienstag, 13. Juni 2023, 20.15 Uhr, im ZDF gezeigt. In der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x-history/kampf-um-die-freiheit-mit-mirko-drotschmann-100.html) ist das gesamte Angebot ab Sonntag, 11. Juni 2023, 10.00 Uhr, verfügbar.

Was wissen die Deutschen über ihre eigene Demokratiegeschichte? 80 Prozent der Bevölkerung können nicht den Ort benennen, an dem 1848 die erste deutsche Nationalversammlung stattfand: die Frankfurter Paulskirche. Die Frage, seit wann es in Deutschland ein Wahlrecht für Frauen gibt, können nur 18 Prozent beantworten: seit 1918/1919. 84 Prozent der unter 30-Jährigen können mit dem Namen des ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert nichts anfangen. 80 Prozent der unter 40-Jährigen wissen nicht, wann die Bundesrepublik Deutschland gegründet wurde. Mit welchem Ausruf hunderttausende DDR-Bürger im Herbst 1989 auf die Straße gingen, wissen im Schnitt 53 Prozent der Deutschen: „Wir sind das Volk!“ und „Wir sind ein Volk!“. Immerhin 38 Prozent der unter 30-Jährigen interessieren sich „stark“ oder „sehr stark“ für Geschichte, mit steigender Tendenz ab 60 Jahren.

„Terra X History“-Schwerpunkt im ZDF zur deutschen Demokratiegeschichte

Die ZDF-Dokumentation „Kampf um die Freiheit: Fünf Anläufe zur Demokratie“ mit Presenter Mirko Drotschmann zeichnet den langen Weg Deutschlands zur Demokratie nach. Schlüsselmomente sind neben der deutschen Revolution von 1848, der Umsturz vom Kaiserreich zur Weimarer Republik 1918/19, das Ringen um das Grundgesetz 1949, der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 und die friedliche Revolution von 1989. Flankiert wird der 90-minütige Film durch ein multimediales Zusatzangebot, das in der Pressemappe (https://presseportal.zdf.de/pressemappe/kampf-um-die-freiheit-fuenf-anlaeufe-zur-demokratie) aufgelistet ist. Ab Sonntag, 11. Juni 2023, 10.00 Uhr, wird das gesamte Angebot auf der Schwerpunktseite in der ZDFmediathek (https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x-history/kampf-um-die-freiheit-mit-mirko-drotschmann-100.html) verfügbar sein. Zur Sendung wird zudem Unterrichtsmaterial (http://www.zdf.de/dokumentation/terra-x-history/kampf-um-die-freiheit-mit-mirko-drotschmann-100.html) ins Netz gestellt.

Gedenkveranstaltung zum 17. Juni 1953

Das Gedenken im Deutschen Bundestag anlässlich des 70. Jahrestages des Volksaufstandes in der DDR überträgt „Heute im Parlament“ mit Moderatorin Patricia Wiedemeyer am Freitag, 16. Juni 2023, von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr im ZDF und in der ZDFmediathek.

Die Sendungen werden mit Untertiteln angeboten.

Kontakt
Bei Fragen zur Pressemitteilung erreichen Sie Dr. Birgit-Nicole Krebs, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 030 – 2099-1096 oder per E-Mail an [email protected].
Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-12108.

Weitere Informationen
Informationen zur Methodik der Umfrage finden Sie unter: https://forschungsgruppe.de 

Pressefotos erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/terraxhistory) (nach Login) zur Sendung oder per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100

Im ZDF-Presseportal finden Sie ergänzend:
die Pressemappe (https://presseportal.zdf.de/pressemappe/kampf-um-die-freiheit-fuenf-anlaeufe-zur-demokratie) zu „Kampf um die Freiheit: Fünf Anläufe zur Demokratie“,
den Film als Presse-Preview im Vorführraum (https://presseportal.zdf.de/vorfuehrraum/vorfuehrraum/kampf-um-die-freiheit-fuenf-anlaeufe-zur-demokratie) (nach Login), sowie
Unterrichtsmaterial (http://www.zdf.de/dokumentation/terra-x-history/kampf-um-die-freiheit-mit-mirko-drotschmann-100.html) (verfügbar ab 11. Juni 2023).

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots