Unterföhring (ots) –

Besser geht’s nicht! Mit Titelverteidiger Südafrika (Nr. 1) und Neuseeland (Nr. 2) stehen am Samstag, 28. Oktober 2023, die beiden führenden Teams der Weltrangliste im Finale der Rugby-Weltmeisterschaft. Sowohl die Springboks (RSA) als auch die All Blacks (NZL) sind jeweils dreimal Weltmeister geworden – es wird also einen neuen WM-Rekordhalter geben. ProSieben MAXX, Joyn und ran.de übertragen live ab 20:15 Uhr, moderiert von Max Zielke, kommentiert von Jan Lüdeke und #ranRugby-Experte Manuel Wilhelm. Bereits am Freitag, 27. Oktober zeigen ProSieben MAXX, Joyn und ran.de das Spiel um Platz drei zwischen Argentinien und England ab 20:15 Uhr live.

„ran-Experte Manuel Wilhelm: „Es ist die spannendste WM aller Zeiten und die Spiele – nicht nur für Rugbyfans – an Spannung kaum zu überbieten. Was hier ab dem Viertelfinale los war, hat mich mit Sicherheit ein paar Jahre meines Lebens gekostet und ich platze vor Vorfreude auf das Finale. Sportlich sind die zwei stärksten Teams dieser WM im Finale und es ist fast unmöglich den Ausgang zu tippen. Wenn ich mich festlegen müsste, würde ich auf Südafrika tippen, weil ich das Gefühl habe, dass ihr Kader noch ein klein wenig ausgeglichener ist. Aber die Unterschiede sind verschwindend gering.“

„ran“-Kommentator Jan Lüdeke: „Dieses Finale hat unglaublich viel Feuer und so viele Geschichten. Im letzten Vorbereitungsspiel vor dieser WM hat Südafrika Neuseeland mit 35:7 regelrecht abgefertigt. Das war die höchste Niederlage in der über 100-jährigen Geschichte der All Blacks. Wer weiß, wie die Neuseeländer ticken, wird erahnen können, wie heiß sie auf Revanche sind. Wer jetzt den Titel holt und alleiniger Rekord-Weltmeister wird? Ich weiß es nicht, tippe aber auf eine Verlängerung.“

Die Rugby-Weltmeisterschaft wird seit 1987 ausgetragen, neben Neuseeland und Südafrika gewannen Australien (zweimal) und England (einmal) den Titel. Ein Finale zwischen Südafrika und Neuseeland gab es erst einmal: 1995 gewannen die Springboks nach Verlängerung 15:12.

Home of the (Sport)-Fans: Das superspannende Halbfinale zwischen England und Südafrika (15:16) erzielte am Samstag in der zweiten Halbzeit starke 4,1 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauer:innen (14-49J).

Die Rugby-WM auf ProSieben MAXX, Joyn und ran.de:

Freitag, 27. Oktober 2023

20:15 Uhr ran Rugby: WM 2023 Argentinien – England (Spiel um Platz 3)

Samstag, 28. Oktober 2023

20:15 Uhr ran Rugby: WM 2023 Finale Neuseeland – Südafrika

Pressekontakt:
Christiane Maske
Communications & PR
News, Sports, Factual & Fiction
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1163
email: [email protected] Production & Editing
Clarissa Schreiner
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1191
email: [email protected] MAXX
Ein Unternehmen der
Seven.One Entertainment Group
Original-Content von: ProSieben MAXX, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots