München (ots) –

Sind sie genial oder liegen sie daneben? Hugo Egon Balder und Wigald Boning lassen seit März die Kultsendung „Genial daneben“ wieder aufleben und kennen die Antwort auf so einige kuriose Fragen. Ob ihnen das heute im „Quizduell-Olymp“ zugutekommt? „Ich habe das Gefühl, das wird bis zum Schluss ein richtig enges Rennen“, so die Einschätzung von Moderatorin Esther Sedlaczek. Welche Quiz-Profis am Ende wohl den Sieg holen? Das offenbart sich im nächsten „Quizduell-Olymp“ am Freitag, 14. Juli, um 18:50 Uhr im Ersten mit Esther Sedlaczek.

Das ist der „Quizduell-Olymp“ – Marie-Louise Finck, Staatsanwältin aus Kiel („Quiz-Königin“), Thorsten Zirkel, Bankbetriebswirt aus Hannover („Quiz-Ass“), Prof. Eckhard Freise, Historiker aus Münster und erster WWM-Millionär („Professor Quiz“).

In der ARD Quiz App mitspielen – Wer vom Sofa aus während der Sendung mitraten will, kann das ganz einfach mit der ARD Quiz App tun. Alle, die mitspielen, haben die gleichen Chancen auf den Gewinn. Es kommt nicht darauf an, wie viele Fragen beantwortet werden und ob die Antworten richtig waren.

Wer mitspielen und mitgewinnen möchte, kann sich die ARD Quiz App unter www.daserste.de/quiz-app kostenlos herunterladen.

„Quizduell-Olymp“ ist eine Produktion von ITV Studios Germany im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

Pressekontakt:
Agnes Toellner, ARD-Programmdirektion/Presse und Information,
Tel.: 089/558944-876, E-Mail: [email protected]: PR, Elena Brenner
Tel.: 0221/9125570, E-Mail: [email protected] auf www.ardfoto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots